Der Hobbit – Smaugs Einöde – Extended Edition 2D, Limited Edition Steelbook™, DE

Saturn und Media Markt exklusiv (bei  Release)

 

Release 13.11.2014

Warner Home Video

Inhalt: Blu-ray Disc™ 2D, Blu-ray Disc™ „Anhänge Teil 9“, Blu-ray Disc™ „Anhänge Teil 10“

Originaltitel: The Hobbit: The Desolation of Smaug

 

Fakten zum SteelBook™

  • keine Prägung
  • Lackierung/Druck in Seidenmatt mit Metallic-Effekt
  • Backcover  mit einigen Filminformationen bedruckt
  • zusätzlich Filminfos auf J-Card
  • farbiger Innendruck vorhanden
1
2
3
4
5
1

seidenmattes Finish teils mit Metallic-Effekt

2

Außer dem Titelblock kein weiterer Text

3

die Front ausfüllendes Motiv

4

tolles Motiv auf dem Backcover

5

ärgerlicher Aufdruck mit Filminformationen & Credits

 

Bewertung

Zusammen mit dem SteelBook™ Release des ersten Teiles der Hobbit -Trilogie in der Extended Edition Eine unerwartete Reise erschien auch Smaugs Einöde, der zweite Teil in der Extended Edition im SteelBook™ und somit nur knapp 7 Monate nach dem Release der Kinoversion im SteelBook™.  Auch der zweite Teil ist in seidemmatten Finish mit Metallic-Effekt ausgeführt und weist keinerlei Prägung auf. Die vorherrschende Farben sind Bronzetöne, was mir persönlich besser gefällt, als das dunkle, blau angehauchte Artwork zu Eine unerwartete Reise.

Das Frontcover erhielt ein neues Motiv (für die Kinofassung zierte noch Gandalf das SteelBook™) und dieses ist gegenüber dem Motiv zum ersten Teil in der Extended Edition deutlich besser gelungen, da man sich hier lediglich auf eine Figur, nämlich Bilbo, beschränkt hat. Dadurch wirk es einfach runder. Passend zum ersten Teil hat man auch hier den Titel etwas außer der Mitte (nach rechts und unten verschoben) angeordnet. Kein überflüssiger Text stört das Frontcover ansonsten. Ähnlich wie im Artwork zum ersten Teil hat man das Schwert Stich durch eine Lichtreflexion hervorgehoben, wirkt hier aber besser, aufgrund der deutlich größeren Darstellung.

Auch bem zweiten Teil hat man überflüssigerweise das Backcover mit zahlreichen Filminformationen und Credits verunstaltet, obwohl auch hier eine ablösbare J-Card mit allen relevanten Informationen dabei war. Dabei ist gerade das Motiv der Rückseite mit Smaug Spitze und hätte sich auch auf dem Frontcover gut gemacht. Schade.

Der Spine enthält neben dem Filmtitel (ohne Hinweis auf die Extended Edition) noch die Logos von Warner Brother, MGM und Blu-ray Disc™.

Der farbige Innendruck ist klar und deutlich ausgeführt und zeigt ein schönes Motiv. Die drei eingelegten Discs entsprechen in ihrer Aufmachung denen des ersten Teiles und bilden mit den Anhängen Teil 9 und Teil 10 auch eine logische Folge.

Wie üblich gibt es keine qualitativen Mängel in der Ausführung des SteelBook™, weder beim Druck noch bei den Einpassungen der Kunststoffteile oder des Spine.

Im Vergleich zu Eine unerwartete Reise ist Smaugs Einöde einen Ticken besser, einfach weil das Artwork besser ist (eigentlich müßte man dafür einen halben Punkt mehr geben). Wenn Warner auf das unsinnige Bedrucken der Rückseite verzichten und hier und da mal ein Prägung des Titels einfügen würde, könnte man als Sammler schon glücklich mit solchen Releases werden. So bleiben sie leider nur wenig mehr als Mittelmaß, was für solche Blockbuster ansich schon ärgerlich ist.

Auch das SteelBook™ der 2D Fassung von Der Hobbit – Smaugs Einöde – Extended Edition ist ein solider Release. Warner hat allerdings noch einiges an Luft nach oben, um ein richtig guten Release hinzulegen.

6/10

Wertung

Alternativen zum vorgestellten deutschen SteelBook™  (eine Auswahl):

  • (DE) Limited Edition Jumbo SteelBook™, Extended Edition, 3D
  • (DE) Limited Edition SteelBook™, 3D
  • (DE) Limited Edition SteelBook™, 2D
  • (US) Target exclusive SteelBook™, Extended Eition, 2D , same Artwork

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*