September 2014:  Man kann mit Fug und Recht sagen, der September war aus Sammlersicht ein wirklich lohnender Monat. Auch wenn es nicht einmal 10 Steelbook Veröffentlichungen in Deutschland gab (e.g. Godzilla 2D & 3D oder auch die Goldfinger Edition zum 50. Geburtstag) so machten die Importe die im September eintrudelten, dies mehr als wett. Neben der famosen KimchiDVD Veröffentlichung zum Film Das Parfüm, dem Blufans Release zu Pacific Rim sowie einem weiteren Release von KimchiDVD zu Snowpiercer hat mit Novamedia eine weiterer koreanischer Händler begonnen exclusive Editionen zu vertreiben. Dabei ist Novamedia keine unbekannte Größe. Zeichneten sie doch zum Beispiel für die über KimchiDVD vertriebenen Steelbook Veröffentlichungen von Amelie oder auch Leon der Profi verantwortlich. Plain Archive steuerte zwei sehr schöne Slipcase Editionen zu Der Wrestler und Blau ist eine warme Farbe bei.

Gleich mit der ersten eigenen Veröffentlichung von Novamedia zum Blockbuster Captain America – The Winter Soldier zeigten sie, was trotz weltweit vorgegebenem Artwork möglich ist, um ein für Sammler interessantes Gesamtpaket abzuliefern. Dieser Release machten aber auch deutlich welche Schwierigkeiten es geben kann, wenn man das Interesse der Kunden unterschätzt (mehrfach verschobene Veröffentlichung wegen Serverproblemen, schlechte Vorbereitung hinsichtlich Bezahlmodalitäten via Paypal, …) als auch wie schnell die Meinung der Kunden wechselt, wenn dann aufgrund der Limitierung oder der technischen Schwierigkeiten beim Release der geneigte Käufer leer ausgeht. Nachzulesen in der Chronik von Novamedia auf Facebook beginnend Ende August/Anfang September.

Da es das erste Monatsfazit ist, erlaube ich mir, es auf die letzten Tage des August auszudehnen. Der Grund dafür ist simpel. Ende August gab es eine größere Anzahl von Steelbook Veröffentlichungen. Das mag auf den ersten Blick nicht weiter bemerkenswert sein, auf den zweiten Blick jedoch schon. Mit den Veröffentlichungen zu Noah und Transcendence kamen zwei Steelbooks in den Handel, die meines Erachtens zu den qualitativ besten Veröffentlichungen dieses Jahres zählen. Dabei haben wir mit dem SteelBook™ zu Transcendence sogar ein bisher exclusives Design (WEA – world exclusive artwork) hier in Deutschland erhalten.

Fehlen darf zu guter letzt natürlich nicht, das auch der September wieder weitere Steelbooks der hervorragenden Disney-Reihe von Zavvi brachte. Dabei waren diesmal Pocahontas sowie Bernard und Bianca.

Bis demnächst

Toapel

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*