The Devil’s Rock (2014), FuturePak®, DE

 

Release 28.08.2014

Eightyfour Entertainment

Inhalt: Blu-ray Disc™

 

 

Fakten zum SteelBook™

  • FSK18
  • keine Prägung
  • Lackierung/Druck in Hochglanz
  • Genretypische Artwork auf dem Frontcover
  • Festaufgedruckte Informationen auf dem Backcover
  • Innendruck vorhanden

 

1
2
3
4
1

Lack/Druck in Hochglanz

2

Festaufgedruckte Informationen

3

Blu-ray Disc™ Logo und Logo Vertrieb auf Front, Seite und Rücken

4

Genretypisches Artwork

Bewertung

Das FuturePak® zu The Devil’s Rock präsentiert sich in einem Hochglanzfinish und weist keinelei Prägung auf. Fingerabdrücke und kleine Kratzer wird diese Oberfläche sicherlich anziehen wie ein Magnet Metallspäne.

Genretypisch ist das Artwork des Frontcovers, das durchaus zu gefallen weiß, selbst wenn einem das Genre nicht unbedingt zusagt. Neben dem Titel ist auch noch der Hinweis auf die enthaltene „uncut“ Version des Films am unteren sowie der Slogan „War Is Hell“ am oberen Rand untergebracht. Unverständlicherweise musste auch das Blu-ray Disc™ Logo sowohl auf Front- als auch Backcover. Dies ist, genau wie ein 3D Logo, dort unnötig. Diese Informationen gehören meines Erachtens ausschließlich auf den Spine bzw. Seitenrand und dort ist es auch bei diesem FuturePak® schon vorhanden. Desweiteren erschließt sich mir nicht, warum der Vertrieb Eightyfour Entertainment unbedingt auch sein Logo auf der Front unterbringen musste. Es stört das Artwork, auch wenn die Zahl 84 nicht besonders auffällig ist. Auf dem Backcover kan man hingegen eh nicht von Artwork sprechen, so dass dort die 84 dort auch nicht stört. Es ist komplett mit Filmausschnitten, Filminhalt und sonstigen Informationen vollgepflastert. Alles was bei einer guten Veröffentlichung auf die abnehmbare J-Card wandert ist hier fest aufgedruckt. Schlecht.

Der Innendruck hingegen gefällt hingegen wieder. Zusammen mit dem Artwork der Disc ergibt sich ein rundes Bild. Noch einen Tick besser wäre es gewesen die beiden Bilder seitenvertauscht zu drucken. Man sollte das FuturePak® eigentlich offen hinstellen, denn Innen sieht es deutlich besser aus als Außen.

Das FuturePak® ansich macht einen guten Eindruck, was Blech und Kunststoffeinlage angeht. Allerdings ist das FuturePak-typische Hineinstehen des Seitenrandes zwischen den Scharnieren ein echtes Manko. Die Ecken sind ziemlich scharf und der Blechstreifen verbiegt sich bei Unachtsamkeit leider auch recht schnell, was im geschlossenen Zustand das Gesamtbild stört. Das ist ein genereller Nachteil des FuturePak® gegen über dem SteelBook™.

Bei der Lackierung/dem Druck habe ich ein gemischtes Gefühl. Einerseits scheint es ordentlich ausgeführt, andererseits wirkt er aufgrund des Designs des Frontcovers etwas billig, da an den Seiten das Blech gewollt durchscheint.

 

Mit dem FuturePak® zu The Devil’s Rock hat Eightyfour Entertainment eine bestenfalls mittelmäßige Veröffentlichung hinbekommen.

4/10

Wertung

 

Alternativen zum vorgestellten deutschen FuturePak® :

  • (DE) Media Book (Limitierung 2k)

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*