Guardians of the Galaxy, 3D, Limited Edition SteelBook™, DE

 

Release 08.01.2015

Walt Disney Studios Home Entertainment

Inhalt: Blu-ray Disc™ 3D, Blu-ray Disc™ 2D, Quarterslip

Original Filmtitel: Guardians of the Galaxy

 

 

Fakten zum SteelBook™

  • Prägung des Kassettenfaches und des Schriftzuges STEREO
  • Lackierung/Druck: seidenmattes Finish mit Metallic-Effekt, teils Hachglanz
  • Backartwork ohne störenden Text
  • farbiger Innendruck vorhanden
  • Filmtitel und Filminfos ausschließlich auf dem Quarterslip

 

1
2
3
4
5
6
1

Seidenmattes Finish mit Metallic-Effekt

2

geprägtes Kassettenfach und Stereo

3

angedeutetes Sichtfenster mit Kassette in Hochglanzdruck

4

Spine mit aufgesruckten Bedienelementen

5

seidenmattes Finish sowie dargestellter Aufkleber in Hochglanzdruck

6

der wenige Text ist dezent aufgebracht

Bewertung

Mit dem vorliegenden SteelBook™ von Disney zu Guardians of the Galaxy erschien die aktuelle Comic Verfilmung von Marvel nun endlich auch hier in Deutschland und damit deutlich über einen Monat später als in anderen Regionen (e.g. Nordamerika, Südostaien oder auch Australien). Wie bei Disney üblich handelt es sich um das gleiche Artwork wie überall auf der Welt (WWA). Das heißt, die einzigen Unterschiede liegen in der Gestaltung der verschiedenen Slipcover.

Was nach dem Entfernen des Quarterslip, auf dessen Rückseite sich alle relevanten Filminformationen befinden, auffällt ist, dass der Filmtitel weder auf dem SteelBook™ aufgedruckt, noch in Form einer Prägung sichtbar ist. Auch nicht auf dem Spine. Das Artwork insgesamt ist an das Aussehen des Sony Walkman WM-1 aus dem Jahr 1981 angelehnt. Eine interessante Wahl, thematisch absolut passend zum Film.

Auf dem Frontcover ist das Kassettenfach sowie der Schriftzug Stereo geprägt. Das Sichtfenster mit der Kassette dahinter in Hochglanz ausgeführt, während der Rest der Front in seidenmattem Finish mit Metallic-Effekt daherkommt.  Wie bereits genannt gibt es keinen Titelschriftzug. Nur die Kassettenbeschriftung ist als Text aufgedruckt, dient hier allerdings als Designelement, nicht als Informationsquelle.

Auch die Rückseite besteht aus einem Mix aus seidenmattem Finish (Walkmangehäuse) sowie einem recht großen farbigen Aufkleber, welcher die 5 Guardians aus dem Film zeigt. Der Aufkleber wie auch der Rest der Rückseite sind mit Gebrauchspuren (Abrieb) dargestellt, um das Alter anzudeuten. Der wenige Text der Rückseite ist am unteren Rand in Form des Marvel Logos und entsprechender Copyright Vermerke sehr dezent angebracht und stört nicht.

Der Spine passt sich designtechnisch genau zwischen Front und Rückseite ein und zeigt typische Bedienelemente eines Walkman (Play, Rewind, Forward, Stop). Des Weiteren befindet sich nur noch das Marvel und Blu-ray Disc™ Logo auf dem Spine.

Das meines Erachtens sehr kreative Artwork zeichnet sich auch durch interessante Details aus. Während die Größe des Steelbooks natürlich den entsprechenden Konventionen folgt (G2), entspricht die Darstellung der Kassette den realen Abmessungen. Ich mag solche Kleinigkeiten, da sie zeigen, dass hin und wieder auch mit Liebe zum Detail beim Erstellen des Artwork gearbeitet wird. Leider ist das viel zu selten.

Öffnet man das SteelBook™ ist man sofort geflasht. Die knalligen Farben des Innendruckes (vor allem Rottöne sowie Orange und Gelb), stehen im krassen Kontrast zu den einfarbig blauen Discs als auch zum Außendesign. Designtechnisch sind diese einfarbigen Discs mit weißer Schrift natürlich keine kreative Glanzleistung, passen aber durchaus. Ich hätte mir hier trotzdem einen etwas mehr dem Innendruck oder dem Artwork entsprechenden Aufdruck gewünscht. Der Innendruck selbst zeigt die 5 Protagonisten des Films (Peter Quill, Gamora, Drax, Groot und Rocket)

Wie schon des öfteren angesprochen, bin ich kein Fan von übereinander liegenden Discs. Wenn nur zwei Blu-ray Disc™ im SteelBook™ untergebracht werden müssen, dann ist die Unterbringung von jeweils einer Disc pro Seite die meines Erachtens bessere da optisch ansprechendere Lösung. Wäre schön, wenn das häufiger so umgesezt werden würde.

An der Ausführung gibt es nichts zu bemängeln. Fehler im Druck konnte ich genauso wenig feststellen, wie schlechte Einpassungen von Spine oder Kunststoffeinsetzen. Allerdings erscheint die Wertigkeit des Druckes  nicht überall gleich. Während die Hochglanzflächen top aussehen, wirken die seidenmatten Flächen, die das Gehäuse des Walkman darstellen, teilweise schon etwas „billig“. Ich bin mir sicher, dass dies natürlich zum Teil ein gewollter Effekt ist (Abnutzungserscheinungen wie Abrieb etc.), kann mich aber nicht ganz dem Eindruck erwehren, dass man Kostenfaktoren in der Herstellung (wie die Prägungen und den farbigen Innendruck) hier dann kompensieren wollte. Ich werde mir bei Gelegenheit mal entsprechendes Equipment besorgen und das Nachprüfen. [Update 09.02.2015: Ich konnte keine signifikanten Unterschiede bei der Schichtdicke fesstellen. Diese schwankt bei dem Steelbook generell recht stark und liegt im Durchschnitt eher im unteren Mittelfeld, aber die oben genannten Effekte entstehen nicht vorsätzlich durch „Weglassen“ von Farbe. /update]

Starker Release gleich zu Beginn des Jahres. Hier hat Disney richtig hingelangt. Tolles SteelBook™ zu Guardians of the Galaxy, trotz kleinerer „Problemzonen“

8/10

Wertung

 

Alternativen zum vorgestellten deutschen SteelBook™ (Auswahl):

  • (CA) Future Shop exclusive SteelBook™ (3D), WWA aber mit Titel auf dem Frontcover
  • (KR) Novamedia exclusive Limited Lenticular Edition SteelBook™ (2 Cover Versionen)  (3D)
  • (KR) Novamedia exclusive Full Slip Edition SteelBook™ (3D)
  • (TW) Limited Edition Steelbook™ (3D), Slip in Sonderform

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*