Lucy, Limited Edition SteelBook™, DE

 

Release 12.01.2015

Universal Pictures Home Entertainment

Inhalt:  Blu-ray Disc™ 2D

Original Filmtitel: Lucy

 

 

Fakten zum SteelBook™

  • Lackierung/Druck: mattes Finish mit Metallic-Effekt (Formeln), teils Hochglanz (Titel, Augen)
  • Backartwork mit wenig störendem Text
  • keine Prägung
  • farbiger Innendruck vorhanden
  • Filminformationen auf ablösbarer J-Card
1
2
3
4
5
6
1

mattes Finish

2

Formeln in Seidenmatt Metallic

3

Titel und Augen Hochglanz Finish

4

Einfarbig schwarzer Spine, leider nicht das Artwork fortgeführt

5

Etwas Text auf dem Backcover

6

Backcover vom Artwork passend zum Frontcover

Bewertung

Das hauptsächlich in Grautönen und Schwarz gehaltene SteelBook™ zu Lucy zeichnet sich durch ein recht interessantes Artwork aus, welches zum Inhalt des Film passt. Dabei ist die eine Gesichtshälfte von Scarlett Johannson auf dem Frontcover, die andere auf dem Backcover. Das ganze SteelBook™ ist dabei mit Formeln übersät, die metallisch leicht glänzend sich vom matten Finish sehr gut absetzen.  Der Titel als auch die Augen (die einzigen farbigen Bestandteile des Artworks) sind hochglänzend gedruckt.

Außer dem Titel, der nicht mittig sondern nach rechts verschoben aufgedruckt wurde, sind auch die Namen der Hauptdarsteller (S. Johansson, M. Freeman) als auch „A Film by Luc Besson“ als Textelemente auf dem Frontcover. Ich denke LUCY hätte auch gereicht. Zumal gerade auch die Namen der Schauspieler wieder symmetrisch aufgedruckt sind und es somit kein stimmiges Bild mit dem Filmtitel ergibt. Schade.

Auf dem Backcover hält sich der Text in Grenzen. Am unteren Rand sind einige Credits und Copyrights sowie das Logo von Universal aufgedruckt. Da ein helles Grau für die Schrift gewählt wurde, der Text sich aber auf einem dunkleren Grau befindet, fallen die wenigen Worte etwas stärker auf, als es notwendig wäre. Von störend kann aber kaum die Rede sein. Ganz ohne wäre aber sicherlich besser gewesen. Schließlich finden sich alle Informationen auch auf der J-Card.

Etwas unverständlich ist die Ausführung des Spine. Einfarbig Schwarz mit dem Filmtitel sowie den unvermeidlichen Logos (Universal & Blu-ray Disc™). Warum hat man hier nicht das Artwork von Front- und Backcover fortgeführt? Wenn man das aufgeklappte SteelBook™ betrachtet, erwartet man doch unweigerlich die Vervollständigung des Gesichtes von Scarlett Johansson. Das ganze Artwork scheint doch genau darauf ausgerichtet. Ganz schwach, die gewählte Ausführung und für mich ein echtes Ärgernis, was hier an Potential vergeudet wurde.

Der Innendruck ist farbig ausgeführt mit schönem Motiv. Leider hat man sich dafür beim Aufdruck der Disc nicht so viel Mühe gegeben. Obwohl man das Design/Artwork von Innendruck und Backcover gekonnt gemischt hat, ist der Rest wenig ansehnlich. Warum der untere Teil in Hellblau mit großem weißen Blu-ray Disc™ Logo bedruckt werden mußte, ist mir schleierhaft. Das lenkt absolut vom Rest ab. Die drei Rating Logos tun ihr übriges. Etwas enttäuschend.

An der Verarbeitung gibt es dafür kaum zu kritisieren. Alles ist an seinem Platz und der Lack/Druck ist ohne Makel.

Leider nicht viel mehr als Mittelmaß. Hier ist einfach zu viel falsch gemacht bzw. schlecht umgesetzt worden. Dabei macht das SteelBook™ auf den ersten Blick richtig viel her. Auf den zweiten Blick offenbaren sich dann doch viele Schwächen. Meine erste richtige Enttäuschung 2015.

6/10

Wertung

Alternativen zum vorgestellten deutschen SteelBook™ (Auswahl):

  • (TW) Limited Taiwan Special Edition SteelBook™
  • (FR) Combo Collector FuturePak®
  • (CZ) Limited Edition SteelBook™, gleiches Artwork aber mit Quarterslip

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*